direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fit UP - Fitness Level Tracking by Urine Parameters

Lupe
Lupe

Thema

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines kostengünstigen und benutzerfreundlichen Fitnessanalysegerätes mit einer dazugehörigen App. Mithilfe eines miniaturisierten, auf spektroskopischen Methoden basierenden Geräts sollen biochemische Fitnessbiomarker im Urin analysiert werden.

Kurzfassung der Vorhabensbeschreibung

Im Gegensatz zu Profisportlern haben ambitionierte Amateure im Massensport keinen Zugang zu medizinischer Überwachung ihrer körperlichen Leistung und ihres Zustands. Self-Tracking ist daher ein Ansatz, um sowohl die Leistungssteigerung als auch den physischen Zustand zu verfolgen. Übertraining ist eine echte Gefahr für Profis und ambitionierte Amateure und kann zu schweren Krankheiten oder sogar zum Tod führen (1-2 von 110.000 Marathonläufern [1]). Unser Gerät hilft dabei, den Fitnessfortschritt, die Erholungsrate und wichtige Parameter zu überwachen, um ein gesundes Sporttreiben zu gewährleisten. Der zu entwickelnde Fitness-Tracker verwendet RAMAN-Spektroskopie als schnelle und zerstörungsfreie Methode, um die metabolischen Fitness-Marker Harnstoff, Kreatinin, Ketonkörper, Phosphat und andere stickstoffhaltige Verbindungen zu messen. Es wurde gezeigt, dass sich diese Marker in Bezug auf körperliche Aktivität, Stoffwechsel, Ernährung und Nierenfunktion ändern [2 -4]. Das Projekt umfasst alle Facetten der Entwicklung eines miniaturisierten Spektrometers für den Verbrauchermarkt. Dies beinhaltet das optische Design und Setup, die Umsetzung eines äußeren Designs, die fertigungsgerechte Konstruktion sowie die Abstimmung aller Hardwarekomponenten mit der Analysesoftware inklusive einer chemometrischen Methode und einer User Interface. Das gesamte Gerät muss sicher und valide arbeiten und den Sportler bei seinem Training unterstützen. Weiterhin soll die Produktion in einem größeren Maßstab vorbereitet werden. Dies umfasst sowohl replikative Produktionsprozesse als auch wirtschaftliche Voraussetzungen wie die Ausarbeitung einer Markteinführungs- und Kommunikationsstrategie bzw. den Aufbau einer Distribution.

Projektpartner

Drugfindr GmbH

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe